Datenschutz

Datenschutz im Internet, ein Wiederspruch?

Allgemein

Die Datenverbindungen im Internet sind offen wie ein Scheunentor, und selbst bei verschlüsselten Übertragungen ist nicht ausgeschlossen, dass eine Regierung, ein Geheimdienst, ein Hacker oder ein Script-Kiddie mithört. Eine E-Mail wird zum Beispiel über viele Knotenpunkte im Internet übertragen; an jedem dieser Knotenpunkte kann diese einfach mitgelesen, protokoliert oder in voller Länge gespeichert werden.

Maximale Sicherheit

Möchten Sie die größtmögliche Sicherheit walten lassen, empfehlen sich nicht digitale Übermittlungen. Schreiben Sie einen Brief und übergeben Sie diesen persönlich oder suchen Sie das Gespräch unter vier Augen ohne weitere Ohren.

Gesetze

Es gibt Gesetze zum Datenschutz, aber die einzige Maßnahme zum Schutz, die wirklich hilft, ist die, keine Angaben im Internet zu machen. Die bösen Jungs scheren sich nicht um die Gesetze, deshalb begrenzen Sie ihre Angaben im Internet auf das Nötigste.

Gesetzlich sind wir dazu verpflichtet, Sie über die Nutzung Ihrer Daten zu informieren, und das tun wir auch gerne.

Datenschutz bei Rothenbruch

Ihre an uns übermittelten Daten werden vertraulich behandelt. Ihre Daten werden nur an Dritte weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung unserer Vertragspflichten nötig ist oder ein gesetzlich vorgeschriebener Vorgang dies erfordert.

Niemals werden wir Ihre Daten an Dritte zu Zwecken der Werbung weitergeben.

Wenn Sie weitere Details zum Datenschutz im Internet suchen, werfen Sie doch einen Blick auf das Telemediengesetz, insbesondere auf Absatz 4 und §11ff.